Fotopuzzle zum sel´ber drucken

Fotopuzzle – So gestalten und drucken Sie Ihr eigenes Puzzle

Drucken Sie Ihr eigenes Fotopuzzle! Mit einem Fotopuzzle verschenken Sie Augenblicke, Spielfreude und – je nach Schwierigkeitsgrad – viele Stunden entspannenden Ratespaß. Ein Puzzle ist ein Geschenk, mit dem Sie lange in Erinnerung bleiben werden.

In diesem Artikel möchten wir Ihnen zeigen, wie kinderleicht Sie bei uns Ihr eigenes Fotopuzzle drucken können.

Fotopuzzle – ein Puzzle mit Ihren Fotos bedruckt

Fotopuzzle selber druckenSie suchen ein ausgefallenes und kreatives Geschenk? Gestalten Sie Ihr eigenes Puzzle! Mit einem Fotopuzzle gelingt Ihnen garantiert eine ganz persönliche und individuelle Überraschung. Der Puzzle-Konfigurator macht es möglich.

Entscheiden Sie selbst, wie knifflig der Ratespaß ausfallen soll, indem Sie zwischen rechteckigen Puzzles mit 100, 200, 500, 1000 oder 2000 Teilen wählen. Wenn es ans Herz gehen soll, entscheiden Sie sich für das 600-Teile-Puzzle in Herzform.

Die stabile Stülpdeckelschachtel können Sie ebenfalls mit Ihrem Motiv bedrucken. Sie rundet den professionellen und hochwertigen Charakter Ihres Geschenkes ab. Auch die Puzzle-Teile selbst überzeugen qualitativ. Sie sind so dick und stabil, dass auch Kinder problemlos mitpuzzeln können.

Fotopuzzle eignen sich auch hervorragend als Werbeartikel und Give-Away. Mit Ihrem Puzzlespiel verschenken Sie Freude für Geschäftspartner, Mitarbeiter, Kollegen und die ganze Familie.

So einfach gestalten Sie Ihr Fotopuzzle

Für das Gestalten Ihres ganz eigenen Puzzles sind keine Grafikkentnisse notwendig. Mit dem Puzzle-Konfigurator können Sie Ihr eigenes Puzzle im Handumdrehen online entwerfen und direkt bestellen.

Vom Einzelstück bis zur Großauflage können Sie bei uns Ihr ganz individuelles Fotopuzzle drucken. 

Fotopuzzle in HerzformFür Einzelstücke und Kleinauflagen bis 300 Stück

… nutzen Sie unseren Puzzle-Konfigurator. Dazu benötigen Sie lediglich ein Bild in größtmöglicher Auflösung.

Laden Sie einfach Ihr Wunschfoto hoch. Der Puzzle-Konfigurator zeigt Ihnen die verfügbaren Formate und informiert Sie über die Eignung Ihres Fotos anhand einer 5-Sterne-Wertung. Fällt die Bild-Qualität bei dem von Ihnen gewünschten Format zu schlecht aus, laden Sie ein Foto mit größerer Auflösung hoch.

Wählen Sie zwischen den Formaten 48 x 36 cm (100, 200 oder 500 Teile), 56 x 48 cm (600 Teile, Herzform), 64 x 48 cm (1000 Teile) oder 90 x 67 cm (2000 Teile).

Für Auflagen ab 300 Stück

… können Sie sich ein persönliches Angebot kalkulieren lassen mit unserem Preis-Kalkulator.

Hier finden Sie eine Übersicht der möglichen Formate:

Mini:

  • 210×148 mm
  • 48 Teile
  • Verpackung: Plano
  • ab Auflage 500

Medium:

  • 297×210 mm
  • 96 Teile
  • Verpackungen: Schuberverpackung
  • ab Auflage 500

Mega:

  • 480×360 mm
  • 100, 200 oder 500 Teile
  • Verpackungen: Polybeutel oder Stülpdeckelschachtel
  • ab Auflage 300

Jumbo:

  • 640×480 mm
  • 1.000 Teile
  • Verpackungen: Polybeutel oder Stülpdeckelschachtel
  • ab Auflage 300

Verpackungen unserer Fotopuzzle

Je nach Auflage können Sie sich zwischen zwei verschiedenen Verpackungsoptionen für Ihr Fotopuzzle entscheiden.

Stülpdeckelschachtel

Stülpdeckelschachtel FotopuzzleEigenschaften: Wertig & spieltypisch

Material: Hartkarton

Individualisierung: mit eigenem Foto, zahlreiche Vorlagen

 Plano

Fotopuzzle PlanoEigenschaften: auf Graupappe liegend

Material: Hartkarton, eingeschweißt

Individualisierung: keine

 

Sie wollen Ihr eigenes Fotopuzzle drucken?

Die Geschichte des Puzzlespiels

Das Puzzle wurde  1767 in England vom Kupferstecher und Kartenhändler John Spilsbury als Lehrmittel zur Erleichterung des Erdkundeunterrichts erfunden. Spilsbury klebte eine Landkarte von Großbritannien auf ein Holzbrett und zersägte sie entlang der Grenzlinien.

Zur damaligen Zeit waren die Teile noch nicht verzahnt. Erst in der zweiten Hälfte des 19. Jahrhunderts wurde schließlich das sogenannte Interlocking-Puzzle erfunden.

Als Anfang des 20. Jahrhunderts die erste Massenproduktion von Puzzlespielen begann, sanken die Preise der bisher eher teureren Spiele. Die Popularität schnellte in die Höhe. Die zur damaligen Zeit entwickelte Produktionsmethode ist bis heute gleich geblieben. Eine Stanze zerlegt ein auf Pappe gedrucktes Motiv in viele kleine Teile.

Heutige Puzzlespiele bestechen vor allem durch die immer präziseren Zuschnitte. Durch die teilweise schon filigrane Stanzung sinkt die Wahrscheinlichkeit, dass Teile falsch miteinander verbunden werden können.

Alle Artikel der Spielarten-Serie:

Fotopuzzle – So gestalten und drucken Sie Ihr eigenes Puzzle
5 (100%) 1 vote
2 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.