Partnerprogramm von MeinKartenspiel.de ausgebaut

 

Schon seit längerem haben wir ja ein Partnerprogramm über Adbutler laufen. Seit dem die jetzt mit Belboon zusammengegangen sind, hat sich die Anzahl der Partner wieder deutlich erhöht.

Interessant dabei fanden wir, dass fast die kompletten Umsätze von weniger als 3% der Partner gemacht werden. Es kommt also darauf an, gute und große Partner zu finden.

Daher haben wir jetzt unser Programm neben der Vergütung für Verkäufe (15 % vom Nettowarenwert) noch um eine Vergütung für Leads erweitert. Dabei Vergüten wir Anfragen über unser Angebotsformular mit 2,50 Euro. Diese Erweiterung gilt vorerst aber nur für thematisch passende und große Partner aus dem B2B und Druckbereich. Wir sind gespannt, wie dieses Angebot angenommen wird und hoffen, dass es nicht zu viele Fake-Anfragen geben wird. Daher werden wir genau kontrollieren müssen, wie die Anfragequalität ist.

In dem Zuge haben wir eine Reihe neuer Werbemittel freigeschaltet:

Druck von Spielkarten

Druck von Spielkarten

Druck von Wahrsagekarten

Druck von Wahrsagekarten

Wer also glaubt, qualifizierte Druckanfragen vermitteln zu können und/oder von den 15% Sale-Provision profitieren möchte, der kann sich direkt hier anmelden:

Partnerprogramm von MeinKartenspiel.de bei Belboon

Partnerprogramm von MeinKartenspiel.de ausgebaut
Rate this post
4 Kommentare
    • Ole
      Ole sagte:

      Würden wir gerne, aber die großen Zanox, Affilinet & Co. haben teilweise harte Zugangsbeschränkungen und hohe Set-Up-Kosten (>2000 Euro). Zumindest war das früher so. Oder kann uns jemand Tipps geben, welche Netzwerke passen würden und „bezahlbar“ sind.

      Antworten
  1. Heiko
    Heiko sagte:

    Ein wenig günstiger als die Großen ist noch Webgains. Hier wärt ihr auch in guter Umgebung, da dort die meisten Mass-Customization-Anbieter sind.

    Ansonsten muss mann fairerweise natürlich sagen, dass die kostenintensiveren Netzwerke wie z.B. zanox auch über eine größere Publisher-Basis verfügen und somit potenziell mehr Traffic liefern können.

    Antworten
    • Ole
      Ole sagte:

      Das stimmt zwar, aber dann „verdienen“ die ja auch doppelt. Viele Publisher = Viel Umsatz = viel Verdienst für das Netzwerk. Warum noch diese „Einstiegshürde“?

      Wir werden aber unseren Shop im nächsten Montag deutlich überarbeiten und dann im Anschluss auch noch mal gucken, welches der anderen Programm dort dann passt. Webgains sieht auf jeden Fall schon sehr gut aus.

      Antworten

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.