Skatkarten

Skatkarten drucken – So gestalten und drucken Sie Ihr eigenes Skat-Set

Skatkarten sind in Deutschland nicht nur die beliebtesten Spielkarten, sondern auch das einzige Kartenspiel mit einer eigenen Bundesliga. Wer echte Skat-Fans begeistern will, kann bei MeinSpiel individuell und in Turnierqualität seine Skatkarten drucken lassen.

In diesem Artikel zeigen wir Ihnen, welche Varianten an Skatkarten es gibt und wie Sie diese Spielkarten bei uns individualisieren und drucken können. Dazu gibt es Wissenswertes zur Geschichte und zu den Regeln des Skatspiels.

Skatkarten drucken in zwei Motiv-Varianten

Skatkarten drucken

Skatkarten, französisches Blatt

Skatkarten sind in zwei Blatt-Varianten bekannt. Das französische Blatt des Skat ist die im deutschen Sprachraum populärere Variante für Skat-Spielkarten. Das Spielkarten-Bild setzt sich aus den Farben Karo, Herz, Pik und Kreuz sowie den Karten Ass, König, Dame, Bube, 10, 9, 8 und 7 zusammen.

Skatkarten drucken - deutsches Blatt

Skatkarten, deutsches Blatt

Die ursprüngliche Version des Skat ist das deutsche Blatt. Heutzutage wird Skat mit deutschem Blatt (auch „Bild“ genannt) hauptsächlich im ostdeutschen Raum verwendet. Das Spiel besteht aus den Farben Schelle, Herz, Blatt, Eichel sowie den Karten Ass, König, Ober, Unter, 10, 9, 8 und 7.

Individuelle Skatkarten gestalten

Überraschen Sie Freunde, Verwandte oder Geschäftskunden mit diesem einzigartigen Spiel als Geschenk – ob ganz klassisch oder personalisiert mit eigenen Fotos!

Vom Einzelstück bis zur Großauflage können Sie bei uns ganz individuelle Skatkarten drucken. 

Die Karten-Rückseiten des Spiels, die Verpackung und auch die Motive der Skat-Spielkarten können Sie bei uns individuell gestalten, so dass Sie Ihre komplett eigenen Skatkarten drucken lassen können. Versehen Sie die Kartenrückseite mit Ihrem Logo, und individualisieren Sie optional auch jede Karte von 7 bis Ass mit eigenen Fotos oder Bildern. Wollen Sie ein individuelles Skat beispielsweise in der Familie verschenken, laden Sie als Könige beispielsweise Bilder des Vaters hoch.

Oder Sie entwerfen Ihre Skat-Spielkarten komplett selbst. Vorlagen und eine Anleitung zur Gestaltung der Spielkarten finden Sie in unserem Gestaltungsleitfaden.

Für personalisierte Einzelstücke und Kleinauflagen bis 100 Skat-Spiele

Skatkarten drucken - komplett individuell

…. nutzen Sie unseren Spielkarten-Designer. Damit ist die Gestaltung Ihres individuellen Skat kinderleicht und individuell umsetzbar. Sie benötigen zum Gestalten und Skatkarten drucken keine Grafik-Kenntnisse.

Der Druck der Skat-Spiele dauert in diesen Stückzahlen lediglich ca. fünf Werktage.

 

Für Auflagen ab 100 Skat-Spiele

Skatkarten drucken - mit Logo

…. können Sie sich mit unserem Preis-Kalkulator direkt ein individuelles Angebot für Ihre Skat-Spielkarten erstellen lassen. Je nachdem in welcher Auflage Sie Ihre Skatkarten drucken, welche Farbigkeit für die Spiele gewünscht ist, und mit welcher Verpackung Sie die Spielkarten ausstatten möchten, erhalten Sie im Angebot einen entsprechenden Stückpreis.

 

Format, Material und Verpackungen unserer Skatkarten

Skatkarten haben standardmäßig das Format 91 x 59 mm sowie abgerundete Ecken mit einem Radius von 5 mm. Die Kartenspiele werden in Turnierqualität aus echtem Spielkartenkarton hergestellt und mit einer Schutzlackierung versehen. In die Spielkarten ist zudem eine Graphitschicht eingearbeitet, dass sie beim Spielen auf keinen Fall durchschaubar sind, wenn man die Bilder gegen das Licht hält.

Für Ihr individuelles Skat-Kartenspiel stehen Ihnen verschiedene Verpackungen zur Verfügung. Welche Verpackungsoptionen Sie für Ihr Skat wählen können, hängt von der gewünschten Auflage Ihrer Skatkarten ab:

Klarsichtetui

Klarsichtetui für SkatkartenEigenschaften: Robust, praktisch & günstig.

Material: transparenter Kunststoff, mit Bodenteil und Deckel

Individualisierung: nicht möglich

Auflagen: Ab Einzelstück. Bis Auflage 15.000 Spiele in der Regel am preisgünstigsten.

Stülpdeckelbox

Stülpdeckelschachtel für SkatkartenEigenschaften: Wertig & spieltypisch

Material: Hartkarton mit Bezugspapier

Individualisierung: Ab Einzelstück Deckel individuell bedruckbar. Ab 500 Spiele: Auch Bodenteil individuell bedruckbar

Metallbox

metallbox für skatkartenEigenschaften: Edel & langlebig

Material: Weißblech, silber

Individualisierung: Optionale 4C-Bedruckung

Auflagen: Preislich v.a für Auflagen unter 500 Skatspiele geeignet.

Faltschachtel

faltschachtel für skatkartenEigenschaften: Kompakt & individuell

Material: Karton mit 4C-Bedruckung und Öffnungslaschen oben und unten.

Individualisierung: komplett individuell bedruckbar

Auflagen: Ab 500 Spielen produzierbar. Vor allem für höhere Auflagen geeignet, da die Stückkosten bei steigender Auflage stark sinken.

 

Wenn Sie es schlichter mögen, können Sie Ihre individuellen Skatkarten auch lediglich von einer transparenten Cellophan-Ummantelung schützen lassen, die direkt nach der Öffnung weggeworfen werden kann.

Sie wollen Skatkarten bedrucken?

Geschichte der Skatkarten: von Altenburg in die Skat Bundesliga

Die erste bekannte Notiz zu dem Spiel mit der Bezeichnung „Scat“ wurde am 4. September 1813 von dem Altenburger Kanzler Hans Carl Leopold von der Gabelnetz vorgenommen. Der Begriff Scat bedeutet sinngemäß das Weggelegte und bezieht sich auf die beiden Skat-Spielkarten, die beim Geben verdeckt beiseitegelegt werden.

Von Altenburg ausgehend erlangte das Skat-Spiel vor allem durch Studenten der thüringischen und sächsischen Universitäten schnell eine große Popularität im gesamten deutschen Sprachraum. Am 25. Juli 1818 erwähnt die Nr. 30 der Wochenschrift Osterländische Blätter das Spiel Skat erstmals offiziell.

Altenburg hat sich fortan als die Skat-Hauptstadt Deutschland entwickelt. Heute wird das Spiel immer noch in Altenburg äußerst erfolgreich gedruckt. Auch wir kooperieren mit der dortigen Spielkarten-Fabrik.

Inzwischen ist Skat in Deutschland das wohl populärste Kartenspiel überhaupt. Im Gegensatz zu den meisten anderen Kartenspielen wird Skat sogar bis hin zu einer eigenen Skat-Bundesliga sportlich organisiert betrieben und unterliegt einem eigenen Skat-Gericht.

Wenn es losgehen kann: die Spielregeln von Skat im Crashkurs

An einem Skatspiel nehmen mindestens drei Spieler teil. Vier Spieler gelten als optimal. Einer von ihnen teilt die Karten aus. Dabei wird nach folgendem Prinzip vorgegangen:

  • Jeder Spieler erhält drei 3 Karten
  • Zwei Karten werden in die Mitte gelegt. Sie sind der Skat.
  • Jeder Spieler bekommt vier Karten, und danach noch einmal drei Karten.

Nun beginnt das Reizen. Wer am höchsten reizt, darf als Alleinspieler (Solist) gegen die anderen beiden Mitspieler antreten. Die kleinstmögliche Punktzahl für das Reizen beträgt 18, die höchste 40. Wie hoch jeder bieten kann, bestimmt das Blatt.

Danach folgt das Stich-Spiel. Das Spiel ist beendet, sobald alle Karten aus der Hand gegeben wurden.

Die Begriffe Reizen und Stechen sorgen bei Spielanfängern oft für Verwirrung. In der Praxis gehen beide Spielphasen aber schnell in Fleisch und Blut über. Wie genau Reizen und Stechen funktionieren, kann den Regeln nach der internationalen Skatordnung auf Wikipedia entnommen werden.

Skatkarten als Mau Mau einsetzen

Übrigens: Skatkarten können auch für andere Spiele zum Einsatz kommen. Das wohl beliebteste Spiel, das man neben dem reinen Skat mit den Karten spielen kann, ist Mau Mau.

Mau Mau ist ein sehr einfaches Kartenspiel, das daher auch gern von Kindern oder in der gesamten Familie gespielt wird. Zwei bis fünf Spieler erhalten dabei jeweils fünf Karten. Die restlichen Karten werden als Stapel in die Mitte gelegt. Ziel des Spiels ist es, alle Karten ablegen zu können. Die Regeln im Detail finden Sie hier.

Alle Artikel der Spielarten-Serie:

Skatkarten drucken – So gestalten und drucken Sie Ihr eigenes Skat-Set
5 (100%) 1 vote
8 Kommentare

Trackbacks & Pingbacks

  1. […] unserem aktuellen „Spiel des Monats“ stellen wir ein Spiel aus individuell gestalteten Skatkarten vor, das einen Vorgeschmack auf das UNESCO Weltnaturerbe […]

  2. […] gibt es in verschiedensten Arten und Variationen. Nahezu jeder kennt Klassiker wie Skat, Schafkopf, Poker oder Rommé. Als kleine Inspiration stellen wir Ihnen zum Abschluss zwei […]

  3. Unser Spiel des Monats November: Fan-Spiel "Berlin-Tag und Nacht" - MeinSpiel-Blog sagt:

    […] – Tag und Nacht“ verschlingen und am Wochenende gerne mit Freunden eine Runde Skat dreschen, fällt Ostern und Weihnachten in diesem Jahr auf diesen Tag: den 16. […]

  4. Aktuelle Produktionszeiten für Spiele-Produktionen ab 100 Stück in 2016 - MeinSpiel-Blog sagt:

    […] wird immer größer. So erleben innovative Spiel-Kreationen wie auch bewährte Klassiker wie Skat oder Schafkopf mit individuellen Kartenrückseiten derzeit einen echten […]

  5. MeinKartenspiel.de ist online - Echte Kartenspiele selbst gestalten - MeinSpiel-Blog sagt:

    […] der Quartett-Konfigurator zur Verfügung. In Kürze kommen auch das Individualisieren von Poker, Skat und anderen Spielen […]

  6. Spiel des Monats Juli: "Kampf dem Gutsherrn!" - MeinSpiel-Blog sagt:

    […] erkennt der deutsche Kunde gleich die von Skat, Poker, Canasta und anderen Kartenklassikern vertrauten Spielfarben, die Figurenmotive sind dem […]

  7. UNESCO Weltnaturerbe Grube Messel-Skat als "Spiel des Monats" - MeinSpiel-Blog sagt:

    […] In unserem aktuellen „Spiel des Monats“ stellen wir ein individuell gestaltetes Skatspiel vor, das einen Vorgeschmack auf das UNESCO Weltnaturerbe […]

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.